HydraFacial – Birga Hauptmann zeigt mir die Detox-Evolution aus den USA

Di, Nov 5, 2013

Alles, Styleadvisors

Total fahl ist meine Haut, passend zum dunkel-kalten Herbst! Auf der Suche im Netz finde ich „HydraFacial“. Von einer neuen revolutionären Anti-Aging-Methode wird da gesprochen. Ich werde total neugierig und erfahre, dass halb Hollywood darauf steht und sich einige sogar das Gerät gekauft haben: George Clooney, Eva Mendes, Kate Winslet oder Paris Hilton!

 

In Deutschland ist die Hautverjüngungs-Methode noch relativ neu und wird nur bei echten Beautydocs angewendet. In Berlin finde ich die nagelneue Praxis von Dr. Juliane Bodo, in der Kosmetikerin Birga Hauptmann für die nicht invasiven Hautverjüngungsmethoden zuständig ist! Sie klärt mich zunächst einmal auf über Dauer (knappe Stunde) und Effekt von HydraFacial (klare glatte Haut). Reinigung und Peeling werden hier kombiniert, zugleich verstopfte Poren geöffnet und wirksame Seren eingeschleust. Detox statt Botox ist die Devise!

Aber der Reihe nach!

Ich gleite auf eine Liege in einem der Wohlfühl-Räume im japanischen Stil. Zuerst wird meine Haut intensiv gereinigt; die sog. Mikrodermabrasions-Aufsätze tragen abgestorbene Zellen ab, peelen und bereiten meine Haut für den nächsten Schritt vor. Ein bißchen fühle ich mich, als wäre ich unter einen Mini-Staubsauger geraten, tut aber nicht weh!

Birga Hauptmann zeigt mir, wieviel „Unreinheiten und Schmutz“ sie aus meinem Gesicht geholt hat. Bei näherer Betrachtung schwimmen in dem Aufsatz ziemlich viele Partikel rum.

Auf ca 40 schätze ich sie. 49 Jahre jung ist die Dame und – wie ich finde – ihr beste Eigenwerbung! Wow, denke ich, während mir ein Fruchtsäure-Serum aufgetragen wird – so eine fast faltenfreie Haut in dem Alter ist wirklich hollywoodreif, zumindest ohne Nadel und Skalpell!

 

Das Serum weicht den Talg auf und glättet Fältchen.  Der Sauger entfernt meine Mitesser und Pickelchen! Hach, fühlt sich die Haut nun frisch und rein an! Eben perfekt vorbereitet für den letzten Schritt, die Pflegeseren! Routiniert schleust nun Birga Hauptmann Hyaluron, Vitamine und Antioxidantien in meine Haut. Wer möchte, bekommt dann noch gegen Aufpreis ein spezielles Faltenglätter-Serum.  Kurz döse ich noch unterm Rotlicht, lasse mich massieren und wage dann einen Blick in den Spiegel. Ich kann’s kaum fassen: Die blasse Tanja ist weg und was ich da sehe, ist plötzlich eine frische, entspannte und deutlich glattere Haut.

Ein Mega-Effekt, so, als ob ich gerade aus dem Detox-Urlaub komme. „Je öfter man HydraFacial anwendet“, erklärt mir die Expertin, „desto besser sind die Ergebnisse. Am besten einmal im Monat!“ Denn die Massage und das Absaugen regen die Kollagen-Synthese an! Ein toller Booster für die Haut – ganz ohne Nebenwirkungen! Ich bin jetzt schon restlos überzeugt und habe bereits einige Freundinnen mit meiner Begeisterung angesteckt. Das Detox-Treatment ist übrigens für alle Hauttypen geeignet.

Ein paar Tage später bin ich Gast bei der Tribute to Bambi-Gala! Meine Makeup-Artistin fragt mich: Sag mal, hast Du irgendwas machen lassen, Tanja?

Na, Sie können sich denken, was ich ihr da ganz ausführlich erzählt habe…

 

Kontakt zu Birga Hauptmann: www.microdermabrasion-berlin.de

Kontakt Dr. Bodo: www.dr-bodo.de

, , ,

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Weitere Beiträge von (76)

Kontaktiere den Autor

5 Antworten zu “HydraFacial – Birga Hauptmann zeigt mir die Detox-Evolution aus den USA”

  1. Steffi Says:

    Von dieser Methode hatte ich auch schon in einer Zeitschrift gelesen. Schön, hier mal so einen kleinen Erfahrungsbericht mit Bildern zu bekommen.

    PS: Das rote Kleid gefällt mir super!

  2. Tanja Says:

    Danke liebe Steffi! Das freut mich;)

    Liebe Grüße

    Tanja

  3. Susi Says:

    Naja…so toll ist das Hydrafacial nun auch nicht. Jede halbwegs gut ausgebildete Kosmetikerin kann mit geeigneten Methoden ein gutes rosiges Erscheinungsbild für einen Abend herzaubern. Wichtig ist doch, wie nachhaltig die Behandlung ist. Bei Hydrafacial wird auch nur ein bisschen an der Oberfläche gekratzt, aber tiefenwirksam ist das allemal nicht. Wie sollen denn Hyaluron etc. in die Haut eindringen, wenn die Haut oberflächlich umspült wird? Und dass Massage und Absaugen die Kollagensynthese anregen ist auch mehr als weit hergeholt. Ist wieder einmal mehr nur ein Werbeversuch für ein System, dass wie andere mehr durch Marketing als mit wirklichen Fakten glänzt.
    Sehr sehr oberflächlich…

  4. Petra Says:

    Hallo Frau Hauptmann toller Blog Eintrag.
    Hier noch ein Test von der Methode

    http://www.youtube.com/watch?v=VeUyzd0T0ZM

Trackbacks/Pingbacks

  1. HydraFacial – Birga Hauptmann zeigt mir die Detox-Evolution aus den USA | YouShoe - Schuhe, Accessoires, und Mode-Trends - 21. Feb, 2014

    […]   HydraFacial – Birga Hauptmann zeigt mir die Detox-Evolution aus den USA     Mode und Schuh News by: http://blog.mirapodo.de/hydrafacial-birga-hauptmann-zeigt-mir-die-detox-evolution-aus-den-usa/ […]

Schreibe einen Kommentar